HAVANESER AUS  NRW
A K T U E L L E S !
UNSERE ZUCHT + WIR
WELPENNEWS
HIER WOHNEN WIR
HUNDE + MENSCHEN
OLDIEGALERIE
INDRA
ELIZA
JODY
HAVANNA
KINDERSTUBE
MEINE NACHZUCHT
UNSERE WÜRFE
FCI -STANDARD + MEHR
AUSSTELLUNGSDINGE
REGENBOGENBRÜCKE
DATENSCHUTZ/ KONTAKT
LINKS
GÄSTEBUCH



 

Unsere Wurfplanung ist erst mal zurückgestellt, denn durch die veränderte Situation ( Amy´s plötzlichem besorgniserregenden Herzbefund nach ihrem 14. Geburtstag ) ist ihr Wohlbefinden vorerst das Wichtigste.Auch wenn sie sich über jeden Besucher freut, es ist einfach zu aufregend für sie. So haben wir diese Hitze keine Hundehochzeit gefeiert.Dazu kommt noch, dass es auch bei dem letzten Wurf wieder Enttäuschungen gab.... es fällt mir immer schwerer fremden Menschen zu vertrauen und hinterher wieder maßlos enttäuscht zu werden. Da bestätigt sich wieder mal das Sprichwort: Wer Hunde züchtet, lernt viel über Hunde, aber noch mehr über die Menschen ! Das hätte ich so nie für möglich gehalten, aber Züchterkollegen haben sogar teilweise aus diesen Gründen die Zucht beendet.

Vorerst werde ich diese Seite weiter benutzen, um die Zwerglein des letzten Wurfes an deren Leben ich teilhaben darf,stolz zu präsentieren.

27.6: Wieder mal ein paar wunderschöne Bilder über die ich mich ganz doll gefreut habe.Die Patty hat uns besucht :-))

Hier ist Schwesterchen Peanut.

Hier ist erst mal der Jamie.

.

Patty kickt für Deutschland aus Belgien.

Hier ist Ouzo

Jamie drückt in Neuss die Pfötchen

und nochmal der Jamie....


Hier sind Ouzo in Holland, Peanut, die beim Friseur war und Lotta auf Norderney.

8.6 : Leider ist durch ein Übertragungsfehler am 7.6. einiges auf meiner Webside zwischen dem 2 und 4.6 gelöscht worden,dabei waren auch ein paar Bilder.Nun gibt es neue. Erst mal die süße Patty.

das ist ihre Schwester Peanut

..

und Brüderchen Piccolo ( rechts) mit Halbbruder Balu.

Das ist der supersüße Ouzo im Sommerurlaub.

19.5: Wieder so süße Bildchen vom Jamie, der gestern mitdurfte Blümchen kaufen.


Allen meinen Hundemamas  heute am 13.5 einen ganz tollen und wunderschönen Muttertag. Ihr habt das soooo klasse gemacht und wart allen Euren Babies eine liebevolle Mama .Heute danke ich Euch besonders herzlich und voller Bewunderung für Euren unglaublichen Einsatz. Ein paar liebe Welpeneltern haben auch an Euch gedacht, das finde ich soooo schön, denn ohne Euch gäbe es die kleinen Lieblinge nicht.
 

Der Jamie

Hier sein Halbbrüderchen Ouzo

Jeremia

L-chen Lissy

Kimmy & Patty

In Kürze geht es weiter auf dieser Seite  mit der Wurfplanung ,der Vorbereitung für unsere Q-chen .Die Verpaarung steht fest, verraten wird noch nichts, denn wir sind noch nicht sicher, ob es bald schon losgeht oder ob wir noch eine Hitze warten. Für unsere zukünftigen Welpen wünsche, erwarte und erhoffe ich mir Hundeeltern, die bereit sind sich mit den Themen Fütterung, Impfung und Parasitenprophylaxe kritisch auseinanderzusetzen.Da wir von unserer Seite aus alles tun, dass der Grundstein gelegt wird, dass die Hundekinder ein gesundes langes Leben führen können, ist es zu schade, wenn das alles durch impfwütige Tierärzte zunichte gemacht wird, die nicht mit den neueren Impfempfehlungen arbeiten, unsinnige Entwurmungen vorschreiben und einen halben Chemiebaukasten zum Parasitenschutz verschreiben, wenn´s auch anders geht. Egal ob später Nassfutter, Trockenfutter oder Barf gefüttert werden soll, auch hier gibt es gewaltige Unterschiede, die man kennen sollte. Hier  und hier  und hier ist es schön geschrieben, um was es mir da geht.Wir geben gerne Auskunft über diese Dinge und ich denke es wird auch notwendig sein, die Infos auf meinen Seiten diesbezüglich auszuweiten. Es gibt zum Glück immer mehr Informationen und Tierhalter die sich erkundigen und ihr Wissen weiter verbreiten. Alles läßt sich wissenschaftlich belegen und ist nicht nur eine persönliche Einstellung !!!! Noch einmal möchte ich darauf hinweisen, dass wir keine Hundehandlung betreiben und es uns sehr wichtig ist, von den Kleinen später zu hören. Gerade hier sind wir in der Vergangenheit sehr enttäuscht worden. GsD überwiegen noch die positiven Erfahrungen. Trotzdem ist es bitter und macht mich sehr traurig.Wenn Sie das nicht möchten, denn einigen Leute ist es lieber,keinen Kontakt mehr zu pflegen, bitte seien Sie so fair und kontaktieren Sie uns erst gar nicht und suchen Sie sich eine andere Zuchtstätte. Vielen Züchtern kommt das sehr entgegen und beide Seiten sind zufrieden. Leere Verprechungen und bewußte Lügen ( kommt auch nicht selten vor) machen immer weiter mißtrauisch und skeptisch.Das ist wie ich finde schade.Und hier schreibt eine Züchterin offene Worte an ihre Welpenleute, die ich voll unterschreibe. Es hat sich so viel verändert, einige Menschen meinen wirklich , wie dort beschrieben, man kann mit ein paar Geldscheinen die Liebe abkaufen.Wer seine Welpen liebt, der denkt lebenslang an sie und noch darüber hinaus und es ist einfach traurig, dass noch nicht mal hin und wieder auch nur ein Lebenszeichen drin ist. hier.

Umso mehr danke ich all den Welpeneltern, die nicht so sind, danke für die tollen Fotos, die ich so gerne alle zeigen möchte, aber aus Platzgründen nicht kann, danke dür die tollen Freundschaften , die  auch dabei entstanden sind und inzwischen auch schon mehrere Jahre überstanden haben und danke für all die Feedbacks von den Süßen, die mir immer noch das Herz öffnen.

Auch Kimmy und Patty genießen den Frühsommer.

Von Jamiefrauchen Sigrid werden wir mit tollen Fotos verwöhnt. Ich würde sie sooo gerne alle zeigen, dafür fehlt mir leider der Platz. Ein herzliches Danke schön nach Neuss.

29.4: Peanut hat ihren 1. Flug hinter sich und ist gut auf den Canaren angekommen.Die 3 Ladies machen mit Frauchen wieder Urlaub auf Gran Canaria.Sari und Lucy sind inzwischen ja schon richtige Flugsaurier.

Relaxen im Urlaubsparadies.

Hier sind Kimmy und Patty, inzwischen ein Dreamteam.

Gestern am 24.4 hatten wir Besuch von Lotta und Frauchen. Die Zwerge hatten viel Spaß zusammen und ich hab mich sooo gefreut, die Maus wiederzusehen..

Hier mit Chandra in Action.

(N-chen) Lizzy und Emma (P-chen) haben sich in Moers getroffen :-))

Hier erst mal News und Bilder von den heranwachsenden P- chen und Einling Ouzo.Hier sind heute die Geschwister Patty...

Emma

Jamie


und Lotta


 Patty und Kimmy, die inzwischen ein Dreamteam sind.Gemopst aus dem Haviforum :-))  Darunter die kleine Lotta aus Hückeswagen. Danke Christin für das süße Bildchen.

Patty

Und die Lotta.

L-chen Balu und P-chen Picco

Die 3 Kerpener Mädels beim Shopping :-))

Ds ist der Ouzo :-)) ( sein 1. Date beim Hufri)

und das Halbbrüderchen Sir Jamie


und die Patty......


5.2 : So sehen Peanut, die königliche Erdnuss und Sir Jamie alias Pino Pumkin inzwischen aus. :-))

Hier ist der kleine große Ouzo, Havanna´s Einling, der nun in Bonn wohnt.

 

das ist sein Halbbruder Jamie

(oben Sir Jamie alias Pino Pumpkin, dann Patty und Lotta alias Princess nach ihrer 1. Nacht im neuen zu Hause. )

10.2: So , auch Lotta hat uns nun verlassen und startete gestern in ihr neues Leben.Mama Liza, die sich in den letzten Tagen nach Pagan´s Auszug besonders liebevoll um sie gekümmert hat, war gestern sehr traurig.Wir sind dann eine große Runde gelaufen und ich habe alles Babyspielzeug gewaschen, den Auslauf, der die letzten Wochen eh nur noch für nachts gebraucht wurde, abgebaut.Das O- und die P-chen haben uns anfänglich viel Sorgen beschert, aber alles wurde gut und sie bringen viel Freude in ihre neuen Familien. Das ist so schön und so sollte es sein. Ich werde mich nun verstärkt um die Oldies kümmern, sie sind viel zu kurz gekommen in den letzten Wochen. Amy wird die geliebten Besuche vermissen, ist aber sicherlich nicht traurig, dass die kleinen wuseligen Nervensägen mit den Piranhazähnchen ausgezogen sind.

9.2: Heute zieht auch das letzte P-chen, die Lotta in ihr neues zu Hause. Das ist nach so einer langen Zeit besonders schwer. Auch ihr wünsche ich ein tolles spannendes und gesundes Leben. Die neuen Familien können soviel tun, die Kleinen gesund und munter alt werden zu lassen. Man muß nur informiert bleiben und sich auch selber mal Gedanken machen, zum Wohl der neuen Familienmitglieder.Der Grundstock wurde bei uns gelegt, die Informationen habe ich in der Welpenmappe mitgegeben und in unserem Haviforum gibt es fortlaufend Neuerungen und neuesten Empfehlungen. Auch darüber ,warum es nicht immer gut ist seinem Tierarzt vollkommen zu vertrauen. Mehr kann ich nicht tun.

Hier sind nun ein paar Bildchen von den Zwerglein in ihren neuen Familien.Ich möchte mich auch hier noch mal bedanken für die Zeit, die Ihr den Kleinen gewidmet habt, für die Besuche in der Zeit hier bei uns, die tollen Geschenken für die Zwerge und uns und natürlich auch für Euer Vertrauen. Es ist einfach schön, wenn inzwischen schon der 3. HPT Hund bei Euch einziehen darf. Das zeigt mir doch, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Ich weiß das alles sehr zu schätzen. Ja, so traurig die Auszüge sind, nach ein paar Tagen und Euren Berichten freue ich mich ganz doll für die Kleinen, dass sie es so gut getroffen haben.Ganz schwer wird noch Lotta´s Auszug, es tut einfach furchtbar weh, wenn man sie in dieser herrlichen Zeit länger betreut und dann abgeben muß.  Von Peaches habe ich auch Nachricht, sie findet ihr neues zu Hause in Mülheim auch klasse und hält Frauchen gut auf Trab.

7.2: Montag waren wir mit den anderen Zwergen beim Doc zum Impfen.Bilder gibt es unten. Hier ist Lottchen alisas Pagan in ihrem neuen zu Hause.Am Freitag wird uns auch Lotta verlassen.

Impftermin der 2. oben Peaches mit Frauchen, darunter unser Doc mit Peaches, Picco und Sir Jamie.

Sir Jamie mit seinem neuen Mäntelchen.

.

4.2: Heute ist Pagan ausgezogen. Ich hätte sie so gerne behalten, leider war das ja nicht möglich. Ich denke aber, ein sehr schönes zu Hause für sie gefunden zu haben.

3.2. Juchuuu Andreas mit den Superleckerchen ist wieder zu Besuch !!!!! Morgen kommen 3 andere Geschwister, Peaches, Sir Jamie und Piccolo, auch sie werden nur SP geimpft :-))

Hier beim Doc ist was los, die Sprechzimmer sind auch alle besetzt, also gucken wir mal, wer so alles hier wartet.....

Ja, wo sind wir hier ? Lotta und Pagan, gemeinsam sind wir stark .

Erst mal untersuchen, dann kommt der Keks und mit ihm der Piekser.....

Im Nebenraum ist er auf die Welt geholt worden, der süße Ouzo, so sah er dem Doc ganz relaxt entgegen.

Ob das wohl süß ist ?? Erst die beiden Mädels, die noch bei uns wohnen, Lotta sitzt auf der Spülmaschinenklappe...dann Patty und darunter Sir Jamie...

2.2 Nun sind nur noch Lotta und Pagan bei uns. Pagan wird übermorgen ausziehen. Morgen fahre ich mit den beiden und einigen Geschwistern zum Impfen. Lotta wird am 9.2. ausziehen.Mir fällt es sehr sehr schwer, die beiden gehen zu lassen, nein, es wird mit den Jahren auch nicht einfacher.Und 4 Wochen länger sind 4 Wochen mehr Gewöhnung und Liebe, sie sind ja immer um uns herum. Ich hoffe nur, dass wir weiterhin an ihrem Leben teilhaben dürfen.Letztes Wochende waren die beiden mit auf ( für sie) großer Fahrt. Wir waren bei meiner Mutter in Hamm, haben einen Besuch im Altenheim bei einer Tante gemeistert und sie können Treppen laufen.Die Autofahrt haben sie vollkommen entspannt verschlafen, hin und auch zurück, kein Gemecker, keine Übelkeit, keine Angst. ....

Havanna´s Einling Ouzo hat sich super eingelebt. Ach, was vergeht die Zeit schnell, er ist doch erst gestern geboren. Ich freue mich ganz doll, dass es ihm gut geht und er es so super angetroffen hat.Ich merke, dass es immer schwerer wird die Kleinen loszulassen....

 Pagan, die nun auch ein zu Hause gefunden hat. Ich hätte sie so gerne behalten, aber das ist ja leider nicht möglich gewesen.Nun hat das Schicksal entschieden und es sollte wohl so sein.

 

Der Sir Jamie hat tatsächlich die 3 kg Marke geknackt und damit mit Ouzo gleichgezogen. Wahnsinn.

Pagan wird bald nach Bochum ziehen.


Sir Jamie wohnt jetzt in Neuss.

Balu und Pico aus Duisburg

Patty Bebbles und Kimmy leben in Belgien.

Der süße Ouzo aus Bonn.

Die *königliche Erdnuss * chillt jetzt bei Sari und Lucy in Kerpen.

Emma relaxt in Rheinberg.

 

12.1: Auto fahren und Gartenspaß , wir lernen täglich mehr.Die Geschwisterchen haben sich prima eingelebt und ich werde ordentlich mit süßen Bildern bereichert.Peaches ist auch gestern umgezogen, Lotta ( Princess wird bis Anfang Februar hierbleiben , ja und Pagan´s Schicksal steht noch immer in den Sternen). Wenn alle ausgezogen sind werde ich die Bildchen hier einstellen.

Und hier noch mal Pagan.

8.1: In der Mittagssonne haben wir endlich mal mit dem Leinentraining beginnen können.

7.1. 18 Heute waren wir draußen und haben den Ort kennen gelernt.

 

7.1: Gestern kam der Zuchtwart zur Wurfabnahme. Ich freue mich auch diesmal wieder 2 fehlerlose Würfe bescheinigt bekommen zu haben. Danach durften die ersten Zwerge in ihre Familien ziehen. Ich bin glücklich, dass alles gut geklappt hat und die Zwerge neugierig ihr neues Heim erkunden. Wird sicherlich eine aufregende anstrengende Zeit. 3 der P-chen haben einen kleinen Tröster an ihrer Seite, Patty  K-chen Kimmy, Picco L-chen Balu und Peanut sogar B-chen Sari und  G-chen Lucy. Für sie wird es ungleich leichter, da sie sich viel abgucken können. Den 3 noch verbliebenen Zwergen geht es auch gut, für sie ist es auch schöner, da ich nun mehr Zeit habe , vieles was wir durch Zeitmangel und schlechtes Wetter nicht tun konnten, nachzuholen. Diese Seite wird dann auch in wenigen Tagen wieder gelöscht und weicht einer aktuellen Berichterstattung.

 

 

5.11: Alle Hundebabys sind wohlauf und nehmen schön zu. Ouzo hat die 700g Marke geknackt und hat keine Ambitionen seine Äuglein zu öffnen. Ich freue mich sehr, dass er nicht alleine aufwachsen muss und später mit seinen Halbgeschwistern die Welt entdecken kann. Klein Piccolo hat 181 g erreicht und das ist schon allerhand. Das kräftigste P-chen wiegt über 300g inzwischen und alle verändern sich täglich. Wie gut, dass es die Bänder gibt.

Auf dem 2. und 3. Bild sieht man die Ähnlichkeit der Halbbrüderrüder Ouzo und Pumpkin (9 Tage auseinander) Auf Bild 4  die kleine Peanut, sie ist schon reserviert. Bild 5 zeigt Blondinchen Pina Colada, bei der sich das Pigment schon schön früh bildet. Ganz unten unser kleiner Picozwerg

: Peach 250g

3.11: Meine Eliza frisst inzwischen wie ein Scheunendrescher, was auch sicherlich ganz wichtig und gut ist, um ihre 8 Rackerchen genügend zu versorgen. Mehrmals am Tag bekommt sie neben hochwertiger Nahrung eine kleine Menge sehr gute Welpenmilch und extra Portionen ihrer besonderes bevorzugten Dinge. ( Tatar, Hähnchenbrustfilet, grünen Blättermagen, Lammrippchen ect,) Die Kleinen legen nun glücklicherweise an Gewicht zu und auch klein Piccolo hat sein Geburtsgewicht wieder erreicht. Havanna´s Klöpschen sieht gegen die P-chen aus wie ein Bernhardinerwelpe , bei seiner Geburt hätte nichts für den Namen Obelix gesprochen, nun sieht er genau so aus. *lach*. Havanna geht es gut und sie ist sehr glücklich mit ihrer Mutterschaft. Heute Nacht hat Liza den kleinen Pumpkin wohl noch angedockt mit in ein Körbchen genommen, er hatte sich dort unter Decken und Kissen versteckt und ich habe ihn GsD schreien gehört. Wenn alle schlafen, verlassen die Mama´s nachts kurz die Wurfkiste, da ihnen das Rotlicht zu warm wird. Da sieht man mal wieder, dass immer und überall was passieren kann. Ich habe die Türen auf und einen leichten Schlaf und hoffe solche Dinge weiterhin immer mitzubekommen.

2.11. Bei Liza ist diesmal die Milch nicht sofort so üppig wie sonst eingeschossen und wir beobachten die Kleinen nun ständig. Sie hatten erst etwas abgenommen, das Gewicht sollte aber nun wieder ansteigen. Zum Glück ist es heute nicht noch weiter nach unten gegangen, da die Welpen sehr zufrieden und rege sind, immer an der Bar hängen, sind wir weiterhin zuversichtlich. Der kleine Piccolo bekommt von uns ab und zu eine extra-Portion Welpenmilch mit Kolostrum.Es ist unglaublich wie man an einem solch kleinen Wesen, das man gerade erst kennen gelernt hat hängen kann. Ich hoffe ganz doll, dass er das schafft. Meine Amy hat schließlich noch mal die Hälfte weniger gewogen. Hier sieht man den Unterschied vom kleinen Prince Piccolo und seinem Halbbruder Ouzo, der nun 11 Tage jung ist.

 

 Unsere P-chen sind da.  Liza hat gerade 6 Mädels und 2 Jungs das Leben geschenkt. Mehr morgen. Es war eine aufregende Zeit. Es fing schwierig an, dann hat sie es wie immer mit Bravour gemeistert. Die Farben sind eine Überraschung, alle sind so gut wie einfarbig. Wenn man das so sieht, könnten es auch Minilabradore sein. *lach* Nun sind erst mal Mama und Babys dran.

30.10. Klein Ouzo am 30.10. Eine Woche jung, 503 g schwer und rundum zufrieden und satt.

16.30 Uhr: Havanna´s Schnitt ist versorgt. Die arme kleine Maus...., so schön weggesteckt wie die erste OP hat sie die gestrige nicht.Ouzo hat trotzdem schön zugenommen und wiegt nun schon 420g.

28.10: Wir durften Havanna gestern um 17 Uhr wieder in die Arme schließen und nach Hause holen. Sie war leider vollkommen zugeklebt und es war unangenehm für sie, das Pflaster von den Zitzen ziehen zu müssen. Ouzo war froh wieder an die Bar zu dürfen, die Welpenmilch hat ihm nicht wirklich geschmeckt. Unser TA hat auch aus dem Urlaub angerufen, schade, dass er nicht sofort helfen konnte. Gleich kommt Krümelchen´s Frauchen aus der Nachtschicht, sie ist examinierte Krankenschwester und wird den Verband erneuern.

27.10 : Havanna wird gerade in der Tierklinik Asterlagen notoperiert. Ihre Kaiserschnittnarbe, die wunderbar heilte ist,  warum auch immer, aufgegangen. Sie wurde in der TA- Praxis gegenüber notversorgt, da unser Doc im Urlaub ist, danach musste ich sie in die Klinik bringen und dort lassen. Den kleinen Ouzo haben wir inzwischen 2 mal gefüttert und nun hoffen wir ganz doll, dass die Mama bald wieder bei uns ist und ihr Baby weiter versorgen darf. Ich bin vollkommen fertig und hoffe, dass alles gut geht, da sie vor der OP auch noch gefressen hatte. 

25.10: Heute ist der kleine Ouzo schon 2 Tage auf der Welt. Er ist einfach nur süß und sieht genauso aus, wie sein Papa in dem Alter aussah. Heute morgen hatte er schon 273 g und er ist rundum zufrieden und relaxt. Havanna ist eine tolle Mami und sehr stolz auf ihren kleinen Sohn. Die Kaiserschnittnarbe sieht gut aus und wir hoffen doll, dass alles weiterhin so gut läuft.

We proudly present:

16.10: Havannchen ist inzwischen wach und versorgt ihren Kleinen rührend. Die anderen dürfen nicht mal in die Nähe. Sie hat schon etwas Welpenmilch genommen und ich hoffe, dass sie heute Abend ihre Mahlzeit anrührt. Gestern wollte sie gar nichts. Ja, das war mal wieder ein Geburtserlebnis, wie man es sich nicht erhofft. Durch den engmaschigen Kontakt mit unserem Doc und der Möglichkeit schnell einen Notkaiserschnitt durchzuführen , hat der kleine Mann GsD seine Chance bekommen. Jetzt hoffe ich, dass sich beide schnell von den Strapazen erholen. Sein Name wird in Kürze bekannt gegeben.

Unser O-chen ist da. Es ist ein kleiner süßer Havimann, der heute am 23.10. um 10.35 Uhr mit 197 g in der Tierarztpraxis Dr. Schmid per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblickte. Die Mama erholt sich noch von der Narkose, der Kleine bedient sich schon an der Bar.

Havanna und Eliza hatten ein Date mit Murphy. Beide erwarten Nachwuchs :-)) 

 

Am 21. und 22. August 2017 hatten Havanna und Murphy Hundehochzeit im Sauerland und wenn alles wie erhofft seinen Lauf nimmt, erwarten wir gegen Ende Oktober unsere O-und P-chen. :-)) Denn auch unsere Liza hatte ein Date am 29. und 31.08 mit dem süßen Murphy.Eigentlich hatten wir in diesem Jahr keine Welpen geplant, doch manchmal kommt es anders als man denkt. Bis jetzt stehen die Sterne günstig.

und Baribal´s Big Sweetheart Murphy hatten ebenfalls Hundehochzeit.

 P-Wurf

Mutter: Eliza Lily of the valley From The Happy Puppy Tower

Vater: Baribal´s Big Sweetheart Murphy

              Murphy : geb. am 6.12.2015                                           Farbe: rot     25 cm - 5,5 Kilo                
Patellaluxation frei  Katarakt (Grauer Star) frei
Retina Dysplasie (RD) frei
Progressive Retina Atrophie (PRA) frei

Hämophilie A frei
F/F = kein Kurzhaarträger
D/D = kein Verdünnungsträger
B/b = Schokoträger
DNA Profil vorhanden

Eliza und Murphy hatten ein Date am 29. und 31. 8.17

 

 Natürlich ist auch Eliza negativ auf alle erblichen Augenkrankheiten untersucht, hat keine Patellaluxation (Pl 0/0), ist kein Kurzhaarträger, Hämophilie frei und besitzt einen genetischen Fingerabdruck (DNA Profil)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

to Top of Page

Havaneserhobbyzucht  | amy-ciara@gmx.de 02102 35501