HAVANESER AUS  NRW
A K T U E L L E S !
PLANUNG + MEHR
UNSERE ZUCHT + WIR
HIER WOHNEN WIR
HUNDE + MENSCHEN
OLDIEGALERIE
INDRA
ELIZA
JODY
HAVANNA
KINDERSTUBE
MEINE NACHZUCHT
UNSERE WÜRFE
FCI -STANDARD + MEHR
SA-INFO / SHOW
REGENBOGENBRÜCKE
DATENSCHUTZ/ KONTAKT
LINKS
GÄSTEBUCH



 Momentan haben wir noch keinen weiteren Wurf geplant.

Vorerst bleibt unser Welpenkörbchen leer.

31.7: Meine Chandra ist läufig und wieder wird das Welpenkörbchen leer bleiben.Wie gut, dass die Zwerge immer gute Laune verbreiten, sie lenken doch von der ganzen beängstigenden Situation ein wenig ab.Auch wenn ich sehr sehr traurig bin, stehe ich 100 % hinter der Entscheidung momentan keine Hundebabies in diese erschreckend kaltgewordene Welt setzen zu lassen.Ich denke die Hundemamis brauchen ihre volle Kraft und ein gesundes Immunsystem den angekündigten kalten Winter und was sonst noch so dazugehört zu überstehen.

8.7.2022. Ein kurzes Update: Leider wird es immer schlimmer in unserem schönen Deutschland und obwohl ich nichts lieber tun würde, als mich mit kleinen Hundebabies abzulenken, werde ich diese Verantwortung nicht übernehmen. Solange der Trend in unserem Land weiterhin so rasant bergab geht, werde ich mich aus der Zucht zurückziehen. Unsere Mädels und Eure lieben Berichte von unseren ehemaligen Zwergen geben mir viel Kraft und dafür bin ich sehr dankbar.

Update 27.3: Meine Mädels sind läufig, auch diesmal wird es keine Hundehochzeit geben. Ich bin sehr traurig über die Entwicklung des Weltgeschehens und kann es momentan nicht verantworten, Hundebabies auf die Erde zu bringen und nicht zu wissen, was sie in ihrem kostbaren Leben erwartet.Sie sollen doch eine gesicherte Zukunft haben. Ich wünsche mir sehr, dass wir bald wieder bessere Zeiten erleben dürfen.

WICHTIG !!!!!

Trotz der kritischen Zeit boomt der Welpenhandel aus grausiger Tiervermehrung und die Menschen freuen sich ein *Schnäppchen* zu ergattern. Schade, dass es immer noch Menschen egal ist, was mit den Tieren gemacht wird und woher ihr neues Familienmitglied kommt. Bitte unterschreibt die Petition um solche Machenschaften zu stoppen:

Der illegale Welpenhandel boomt seit der Corona-Pandemie wie nie zuvor. Die Fakten rund um das hoch lukrative Geschäft mit viel zu jungen Hundebabys, die unter tierschutzwidrigsten Bedingungen in osteuropäischen Vermehrer-Stationen gezüchtet werden, sind weitläufig bekannt. Es ist höchste Zeit diesen illegalen Welpenhandel zu stoppen!

50.000 Welpen werden pro Monat durch die europäische Union transportiert, besagt eine aktuelle EU-Erhebung. 10,7 Millionen Hunde lebten 2020 in Deutschland (Quelle: Industrieverband Heimtierbedarf), wobei bis Frühjahr 2021 die Zahl der Hunde, Katzen und Kleintiere noch einmal um weit über eine Millionen zugelegt hat. Wenn Zufallskontrollen der Polizei einen Welpentransport stoppen, finden die Beamten dehydrierte, geschwächte ausgehungerte und kranke Tiere..............

Update 31.12: Es hat tatsächlich nicht sollen sein, dass wir im Jahr 2021 Babies betüddeln konnten. Mir fehlt die Aufzucht sehr.Je mehr Abstand ich gewinne, desto mehr treten allerdings auch die Enttäuschungen der letzten Jahre hervor und so bin ich eigentlich in dieser unruhigen Zeit ganz froh, dass nicht weiteres Herzweh dazukommt.Ich wollte mit meiner Zucht Liebe in die Welt tragen und es ist nicht schön, Traurigkeit zu ernten. Ich bin meinen Welpeneltern sehr sehr dankbar für die schönen Fotos und Grüße zu Weihnachten.Durch Menschen wie Euch habe ich meine Freude an der Zucht beibehalten. Auch an die anderen Happy Puppy Tower Babies, von denen ich nichts mehr gehört habe ,sind fest in meinem Herzen, auch wenn ich mit der Auswahl ihrer Familien nicht glücklich bin. Komischerweise habe ich die meisten von ihnen schon vorher darauf angesprochen, weil ich genau das befürchtet hatte und bin auf die üblichen abgedroschenen Phrasen reingefallen.Passiert mir nicht wieder....diese " neue" Zeit hat mir mehr denn je die Sensibilität meines Bauchgefühls angezeigt und zu erkennen gegeben, dass nur das zählen sollte.

Ein Appell an zukünftige Welpeneltern ‼️

In jeder erdenklichen Facebook-Gruppe, telefonisch und per E- Mail werden seit Monaten Welpen gesucht, und es hört nicht auf...!

Jetzt und sofort muss es sein - man hat ja Zeit.
Und dann liest man immer häufiger Beiträge wie:
9 Wochen - schläft nicht durch
10 Wochen - macht immer noch Pipi in die Wohnung
12 Wochen - beißt uns - wir sind am Ende... usw, usw...
Leute - was stimmt nicht mit Euch?
Welpen sind süß - keine Frage, aber:
Welpen machen Arbeit.
Welpen sind anstrengend.
Welpen müssen alle 2-3 Std raus.
Welpen müssen ankommen im neuen zu Hause.
Welpen müssen alles erst noch lernen.
Welpen kommen nicht fertig bei Euch an.
Und dann, nachdem man die Welpenphase geschafft hat, dann kommt die erste Pubertät.
Das wird nochmals um einiges anstrengender - weil nämlich das kleine Hirn mit bunter Knete belegt und wegen Umbau geschlossen ist ��
Nicht zu vergessen, der Hund ist auch dann noch da, wenn ihr alle wieder in den Urlaub fahren wollt und wenn euer Homeoffice vorbei ist.
Er möchte mit Euch alt werden, Teil Eurer Familie sein und mit Euch leben.
Er darf und will nicht 10 Std. am Tag allein verbringen, nicht ständig in die Box gesperrt werden oder auf seiner Decke liegen müssen.
Und genau das ist so vielen augenscheinlich nicht klar. Hunde sind Lebewesen. Sie haben Bedürfnisse, die erfüllt werden möchten, das kostet Zeit, Geld und Nerven.
Es lohnt sich, definitiv, aber man muss sich dessen auch bewusst sein ��

Darum prüft euch bevor ihr euch bindet !
Ein Hundeleben dauert bis zu 15 Jahre( mehr oder weniger)


❗️❗️❗️Gesehen und kopiert, Verfasser unbekannt.❗️❗️❗️



 

to Top of Page

Havaneserhobbyzucht  | amy-ciara@gmx.de 02102 35501